A A A

Risskante

Hoftage

Mit den Hoftagen wird die Ersterwähnung Quedlinburgs gefeiert. Zu den Festlichkeiten zählt ein offizieller Festakt auf der Marktbühne, eine königliche Prozession mit Essen an der königlichen Tafel auf dem Marktplatz, sowie ein ständiges Treiben von Gauklern und mittelalterlichen Musikanten. Auch ein Handwerkermarkt und ein Mittelalterfest stehen auf dem Programm. Ein weiteres Highlight des Festes ist die Illumination und Lasershow der Stiftskirche und weiterer besonderer Bauten in den Abendstunden. Wer möchte hat zudem die Möglichkeit an einem öffentlichen Wettbewerb zur Bedeutung Quedlinburgs als ehemaliges Saatzuchtzentrum teilzunehmen oder sich zumindest die Ausstellung zum Thema Saatzucht am Finkenherd anzusehen. Der Blumenmarkt am Kornmarkt bietet zudem eine Vielzahl an pflanzlichen Produkten und historischen Kostbarkeiten rund um die Saatzucht.

Übersicht der Schauplätze

Ihr wollt den Handwerkermarkt besuchen, aber nicht die Prozession des Kaiserfrühling Quedlinburg e. V. verpassen? An dieser Stelle findet ihr detaillierte Informationen zu allen Programmpunkte, Orten und Zeiten.

Dann freut euch auf tolle Mitmach-Aktionen für Groß und Klein und vielen weiteren Programmpunkten. Taucht ein in die Welt des mittelalterlichen Treibens.

Osterprozession in der Stiftskirche St. Cyriakus

Bereits eine Woche vor Beginn der Festzeit, genauer gesagt am 17. April 2022, pilgert eine Delegation von Quedlinburgern entlang des Harzer Klosterwanderweges mit Kerzenlicht und Fackel in Richtung Gernrode zur Stiftskirche St. Cyriakus. Pünktlich zum Sonnenaufgang beginnt dann das Heilige Osterspiel mit feierlichem Einzug in die Stiftskirche.

Mit schrittweiser Erleuchtung der Stiftskirche, wird die Auferstehung Jesu Christi und die Verbreitung der Osterbotschaft symbolisch eingeläutet.

Marktplatz: Mittelalter- und Handwerkermarkt

Das Auftaktwochenende der Festzeit, steht im Zeichen der ersten urkundlichen Erwähnung Quedlinburgs. Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff, wird mit dem Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg, die Festzeit und die Hoftage auf dem Marktplatz feierlich eröffnet. Begleitet wird der Festakt durch die Prozession Heinrichs I. und seinem Gefolge.

Neben einer königlich gedeckten Tafel erwarten euch zahlreiche Handwerker und Händler die ihre eigenproduzierten Waren und köstlichen Leckereien präsentieren. Taucht ein in das gesellige Treiben von Gauklern, Walk Acts und einem Mix mittelalterlicher Musik auf der Marktbühne.

Kornmarkt: Saatzucht und Blumenmarkt

Schlendern sie die Marktstraße in Richtung Kornmarkt, entlang zahlreicher Mittelalterstände. Angekommen erwartet sie ein bunter und abwechslungsreicher Blumenmarkt. Stöbern sie zwischen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen und verlängern sie ihre eigene Blumensaison schon im Frühjahr bis hin in den Sommer hinein.

Neben zahlreichen Blumen wird in der Kategorie schönste Blumendekoration auch „Das schönste Haus Quedlinburgs“ gesucht. Weitere Informationen folgen in Kürze. 

Schlossberg: Illumination und Lasershow

„Licht begeistert Menschen, Illuminationen erzeugen Aufmerksamkeit.“ - so auch in diesem Jahr! Erst in den Abendstunden erwartet sie eine atemberaubende Illumination des Schlossberges und unserer prächtigen Stiftskirche Sankt Servatii.

Der gezielte Einsatz von Licht, lässt das imposante Ensemble in künstlerischer und dekorativer Szene setzen. Freuen Sie sich auf eine impulsive und farbenfrohe Untermalung.

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.